Edith Held


Geboren in Donaueschingen im Schwarzwald, liebt Edith Held Spontanität, Ästhetik und Bewegung. Die klassische Ausbildung zur Fotolaborantin und das darauffolgende Studium der Fotografie in Wien, Paris und Berlin, wo sie seit 1995 wohnt und arbeitet, ermöglichten und prägten Edith Helds Weg zur professionellen Karriere als Fotografin. Obwohl sie seit frühen Jahren ein Faible für Schwarz-Weiß-Fotos hat, weist sie sehr gern auf die Leichtigkeit des Lebens, das Bunte, hin. Ihre Publikationen in zahlreichen Hochglanzmagazinen würde sie nicht von sich aus erwähnen. „Mich inspiriert alles.“, sagt Edit Held. Ihre Ideen entwickeln sich im Moment und prägen dann ihre fotografischen Inszenierungen. Oberflächlichkeit kann genauso schön erfrischend sein wie Tiefgründigkeit, meint die Künstlerin – ob einem ein Bild im Endeffekt gefällt, ist weder vom Einen noch vom Anderen abhängig.

                     h_00195530 h_00205262Wotan Wilke Möhringh_00205216 h_00201203h_05140491 h_05140689h_00207972